Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler

Schüler BerufsunfähigkeitsversicherungWer jung und gesund ist, kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung wählen, die besonders günstig und solide ist. Der Versicherungsschutz und die Beiträge, die Sie zahlen müssen, sind zu einem Großteil von Ihrem Alter und Ihrem Gesundheitszustand abhängig. Daher kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung Schüler zu sehr guten Konditionen absichern. Fordern Sie ein auf Sie zugeschnittenes Angebot an!

Auch die private Unfallversicherung ist für Schüler wichtig. Fakt ist, dass die gesetzliche Unfallversicherung Schüler nicht ausreichend schützt. Nur wenn ein Unfall während des Schulbetriebs oder auf dem Weg zur Schule oder auf dem Heimweg passiert, hilft sie. Über zwei Drittel aller Unfälle geschehen aber in der Freizeit. Hierfür kann nur eine Unfallversicherung oder auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung Schüler absichern. Lassen Sie sich einen zu Ihnen passenden Tarif erstellen!

► Jetzt kostenlose Beratung anfordern

Berufsunfähigkeit Schüler – Allgemeines

Man spricht von Berufsunfähigkeit, wenn Sie nicht mehr in Ihrem letzten Beruf arbeiten können. Insofern kann eine Berufsunfähigkeit Schüler in der Regel nicht treffen. Wenn Sie jedoch später berufstätig sind, sollten Sie abgesichert sein. Der Staat gibt Ihnen kaum Schutz.

Berufsunfähigkeit Schüler – warum ist die Versicherung wichtig?

Wenn Sie wegen Unfall oder Krankheit Ihren Beruf nicht mehr ausüben können, ist Ihnen vielleicht noch eine andere Arbeit möglich. In dem Fall darf der Staat Ihnen einen neuen Beruf vorschreiben. Können Sie beispielsweise nicht mehr als Krankenpfleger arbeiten, sind Sie vielleicht noch im Callcenter einsetzbar.

Vorteile der Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler

Berufsunfähigkeitsversicherung SchülerZwar kann eine Berufsunfähigkeit Schüler im Normalfall nicht erfassen, doch ist die Versicherung für sie wichtig. Grund ist, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung Schüler meist besser versichern kann als ältere Menschen. Letztere können oft keine hochwertige Berufsunfähigkeitsversicherung wählen. Je älter der Interessent beim Versicherungsabschluss, desto höher sind die Beiträge.

Auch kann die Versicherung Krankheiten, die der Kunde hatte, vom Versicherungsschutz ausschließen. Junge und gesunde Menschen können deshalb eine Versicherung mit besseren Konditionen abschließen. Möchten Sie diese Chance nutzen, so müssen Sie mindestens 15 Jahre alt sein.

Worauf muss ich besonders achten?

Für Schüler ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit Nachversicherungsgarantie sehr attraktiv. Nach bestimmten Veränderungen in Ihrem Leben (z. B. Berufseinsteiger) können Sie dann problemlos die Rente, die Sie bei Berufsunfähigkeit erhalten, erhöhen. Großer Vorteil ist, dass Sie sich dann keinem weiteren Gesundheitscheck unterziehen müssen. Das heißt, dass sich die Beiträge nicht aufgrund einer Erkrankung erhöhen können.

Wichtig ist außerdem der Verzicht auf abstrakte Verweisung. Nur dann darf die Versicherung bei Berufsunfähigkeit nicht darauf bestehen, dass Sie einen Beruf annehmen, der Ihnen noch möglich ist. Achten Sie hierauf besonders, wenn Sie Tarife aus dem Bereich „Berufsunfähigkeit Schüler“ vergleichen.

Private Unfallversicherung Schüler

Die meisten aller Unfälle passieren in der Freizeit. Bei Freizeitunfällen kommt nur eine private Unfallversicherung auf. Ein Unfall kann schwere finanzielle Folgen haben, vielleicht benötigen Sie eine teure Betreuung oder können später keinen Beruf ausüben.

Die private Unfallversicherung bietet umfassende finanzielle Hilfe, wenn Sie durch einen Unfall einen schweren Gesundheitsschaden erlitten haben. Sie bestimmen vor dem Versicherungsabschluss mit, wie viel Geld Sie dann erhalten.

► Jetzt kostenlose Beratung anfordern