Mit der ARAG Berufsunfähigkeit erstklassig absichern

  • Individuelle Tipps von Experten
  • Fachwissen zur Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Die wichtigsten Fragen auf einen Blick

Sie suchen die passende
BU-Versicherung? Keine
Sorge, wir helfen Ihnen
in nur 2 Minuten!

BU Angebot anfordern

Die Berufsunfähigkeits­versicherung der ARAG wird regelmäßig mit sehr guten Noten bewertet. Im Juli 2013 urteilte Finanztest „sehr gut (1,5)“. Aber auch andere Anbieter konnten die Tester teilweise mehr überzeugen als die ARAG.

Für wen ist die Berufsunfähigkeits­versicherung der ARAG?

Die ARAG wurde 1935 als Rechtsschutz­versicherung gegründet und hat ihren Sitz in Düsseldorf. Seit vielen Jahren bietet die ARAG auch Berufsunfähigkeits­versicherungen, Lebensversicherungen, Krankenversicherungen und weitere Absicherungsprodukte an. Die Sparte Berufsunfähigkeit bietet Berufsunfähigkeits­zusatzversicherungen (BUZ), die Sie mit einer weiteren Vorsorge kombinieren können. Wollen Sie Ihre Familie finanziell absichern, können Sie einen Tarif der Sparte ARAG Berufsunfähigkeits­­versicherung mit einer Risikolebensversicherung verbinden. Möchten Sie sich stattdessen fürs Alter absichern, gibt Ihnen die ARAG Versicherung die Möglichkeit, die BUZ mit einer privaten Rentenversicherung oder einer Rürup-Rente zu verknüpfen.

Der ARAG-Comfort-Tarif

Besonders hochwertig ist die Comfort-BUZ der ARAG Versicherung. Durch diese können Sie eine von Ihnen bestimmte Rente beziehen, wenn Sie zu mindestens 50 Prozent berufsunfähig sind. In dem Fall zahlt die ARAG Versicherung die Beiträge für die andere Versicherung weiter. So bleibt die Vorsorge, die mit der Berufsunfähigkeits­versicherung der ARAG verbunden wurde, weiterhin bestehen.

Was bietet die zusätzliche Berufsunfähigkeits­versicherung der ARAG?

Die Comfort-BUZ der ARAG hält unter anderem folgende Vorteile bereit:

  • Rente schon bei 50-prozentiger Berufsunfähigkeit
  • Volle Leistung bei Berufsunfähigkeit mit Verzicht auf abstrakte Verweisung auch vor Erreichen des 50. Lebensjahres (die ARAG darf die Aufnahme eines anderen Berufs nicht ohne Weiteres verlangen)
  • Weltweiter Versicherungsschutz ab der ersten Beitragszahlung
  • Mögliche Erweiterung des Versicherungsschutzes ohne Gesundheitsprüfung nach wichtigen Ereignissen wie Ehe, Geburt eines Kindes oder Hauserwerb
  • Bei Berufsunfähigkeit: Befreiung von der Beitragszahlung für die weitere Versicherung

Kombination mit Hinterbliebenen- oder Altersvorsorge

Nicht nur bei Berufsunfähigkeit zahlt der Staat wenig. Auch Hinterbliebene und Altersrentner erhalten dürftige gesetzliche Renten. Die Kopplung der ARAG Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer Risiko-Lebensversicherung oder einem Altersvorsorgetarif ist daher sinnvoll. Sie haben die Möglichkeit der Kombination mit folgenden weiteren ARAG-Produkten:

Risiko-Lebensversicherung – Schutz für Ihre Angehörigen

FoRte 3D privat – fondsgebundene Rentenversicherung mit hohen Renditechancen

FoRte 3D basis – staatlich geförderte Rürup-Rente

ARAG-Tarife – Abschneiden in Vergleichstests

In der Ausgabe 07/2013 der Verbraucherzeitschrift „Finanztest“ wurde der Tarif „BUZ IR 13“ mit „sehr gut (1,5)“ bewertet. Diese Auszeichnung bezieht sich auf eine Kombination des Comfort-Tarifs der Sparte Berufsunfähigkeitsversicherung ARAG mit einer Risiko-Lebensversicherung.

Finanztest beurteilte insgesamt 75 Berufsunfähigkeitstarife nach Versicherungsbedingungen, Antragsgestaltung sowie Versicherungs- und Leistungsdauer. Die Versicherungsbedingungen hatten einen 70-prozentigen Anteil an der Gesamtbewertung. 20 Prozent entfielen auf die Gestaltung der Anträge. Die maximale Versicherungs- und Leistungsdauer hatten eine Gewichtung von 10 Prozent. Aus der Versicherungsdauer geht hervor, bis zu welchem Alter Berufsunfähigkeit entstehen muss, damit Sie die vereinbarten Zahlungen bekommen. Die Leistungsdauer besagt, bis zu welchem Alter Sie die Rente beziehen würden.

Wir hoffen Sie konnten bei uns alle relevanten Informationen finden. Für Verbesserungs­vorschläge und Anregungen kontaktieren Sie uns bitte gerne!

Wie können wir Ihnen abschließend weiterhelfen?